Diatomeenprojekt: Internationales Projekt für Wissenschaft
und Umwelt-Bildung und Kommunikation
> Startseite > Über das Projekt
Startseite
SimRiver
Video "Diatomeen"
Verschmutzung von Flüssen
Tätigkeitsbericht
Über das Projekt
Kontakt
+Sprache auswähle
+WebsitePolicy

Das Diatomeenprojekt
Project Members

Shigeki Mayama Japan
*Mayama Lab / Tokyo Gekugei University

Kazuhiro Katoh
*Experimental Station for Landscape Plants / The University of Tokyo

Hiroshi Omori
*Laboratory of Biometry and Bioinformatics / The University of Tokyo

Satoquo Seino
*Urban and Environment Engineering / Kyusyu University

Lee Jung Ho Korea
Cheong Cheol
*Daegu University

Eduardo A. Lobo Alcayaga Brazil
*Universidad de santa cruz do sul

Andrzej Witkowski Poland
*University of Szczecin

Matthew Julius USA
*St. Cloud State University

Rattanaporn Srivibool Thai
*Burapha University

Ptumporn Muangphra
*Silpakorn University

Regine Jahn Germany
*Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem

Paul B. Hamilton Canada
*Research Division, Canadian Museum of Nature

Maxim Kulikovskiy Russia
Irina Kuznetsova
*Institute for Biology of Inland Waters Russian Academy of Sciences

Ya-Hui Gao China
*Xiamen University

Luc Ector Luxembourg
*Public Research Centre - Gabriel Lippmann

Karthick Balasubramanian India
Alakananda B
Supriya Guruprasad
*Agharkar Research Institute
*Gubbi Labs

Rachna Nautiyal
*VSKC Govt. PG College, Dakpathar

Tri R. Soeprobowati Indonesia
*Diponegoro University

Edward A. Barlaan Philippins
*Institute of Biology
University of the Phillipines Diliman


Cüneyt Nadir Solak Turkey
*Dumlupınar University

Jako van der Wal Netherlands
*AQUON

Nina Lundholm Denmark
*The Natural History Museum of Denmark – University of Copenhagen

Athena Economou-Amilli Greece
*National and Kapodistrian University of Athens

Elena Nevrova Ukraine
*Institute of Biology of the Southern Seas

Oleg Kovtun
*Mechnikov Odessa National University

Ali Ferjani Japan Tunisia
*Ferjani Ali Lab. / Tokyo Gekugei University

Somayyeh Kheiri Iran
* Islamic Azad University, Garmsar Branch

Jonathan C. Taylor South Africa
* North-West University
Das Diatomeenprojekt wird unter Leitung des Mayama Labors der Tokyo Gakugei Universität (Japan) von kooperierenden Wissenschaftlern aus Japan, Korea, Brasilien, Polen, Thailand, den USA, Russland und Deutschland durchgeführt. Ziel des Projektes ist die aktive Förderung der Wahrnehmung von Gewässern durch die Nutzung von SimRiver. Darüber hinaus hoffen wir, zu tieferem Verständnis und besserer Kooperation zwischen verschiedenen Ländern mit ihren unterschiedlichen Lebensverhältnissen beizutragen, indem die erreichten Lernergebnisse verglichen werden.

Bei Fragen zum Video und zu SimRiver und um Erfahrungsberichte nach Nutzung dieser Bildungssoftware abzugeben, wenden Sie sich bitte an folgende Adresse:diatom@waterside.jp


copyright 2010: DiatomProject all rights reserved.